Über mich

Was es über mich und mein WARUM zu sagen gibt:

Wohnhaft im schönen Kärnten.

Meditationsnerd, Wald- und Wiesengeherin, Ruheliebhaberin

Wie kann man Ruhe finden, wenn rundherum der Sturm tobt?

Dieser Frage gehe ich in meiner Arbeit nach.

Seit meiner Matura beschäftige ich mich damit, wie man/frau sich in Zeiten erhöhter Anforderungen Aus.Zeiten verschaffen kann. Damals habe ich mit Yoga und Meditation begonnen und im Laufe der Zeit verschiedene Methoden und Techniken kennengelernt. Vor allem durfte ich aber erfahren, dass genau diese Phasen der Ruhe und des Einfach-Seins einen Raum für mehr Lebensqualität und Entwicklung bereithalten.

Mit meiner Ausbildung zur Dipl. Entspannungs- und Achtsamkeitstrainerin durfte ich diese Erfahrungen bündeln und in Workshops und Gruppen an meine Teilnehmer*innen weitergeben.

Schließlich hat mich in der Ausbildung zur Waldbadentrainerin bei der lieben Ulli Felber das Waldbadenfieber gepackt und ich konnte gar nicht anders, als das Waldbaden als weiteres Element in meine Trainings einzubauen. 

Wichtige Stationen:

Selbstständigkeit – eigene Ideen umsetzen, meinen Beitrag leisten

*

Ausbildung zur Waldbadentrainerin – ein neues Level an Ruhe und Entspannung freigeschalten

*

Umzug nach Kärnten – ein neuer Abschnitt beginnt

*

Babypause – Kinder, die wirklichen Lehrmeister*innen

*

Ausbildung zur Entspannungs- und Achtsamkeitstrainerin – der Kreis schließt sich

*

Beraterin, Trainerin und Projektverantwortliche an der Schnittstelle zwischen Unternehmen und ausbildungsinteressierten Frauen – ein super Team, eine Fülle an Erfahrungen und interessante Einblicke in das Berufsleben vieler Menschen

*

Gefühlte tausend Praktika im pädagogischen Feld – eine Schatzkiste an Erfahrungen und Kontakten zu unterschiedlichen Menschen

*

Pädagogikstudium mit dem Schwerpunkt Erwachsenenbildung in Graz – Eintauchen in die Welt des Wissens und Platz für persönliche Entwicklung